×

Domino stellt die digitale Etikettendruckmaschine N730i vor

  • Von Domino
  • September 30, 2020
  • Digitaldruck
Kontaktieren Sie uns

Neue Maßstäbe im Hochleistungs-Inkjet-Etikettendruck

Domino Printing Sciences hat heute in einer weltweiten virtuellen Live-Übertragung die Einführung der digitalen Domino N730i Etikettendruckmaschine angekündigt. Diese bahnbrechende Entwicklung nutzt als erste die neue Inkjet-Plattform der Generation 7 von Domino.

Philip Easton, Director Domino Digital Printing Solutions, erklärt dazu: „Dies ist das bedeutendste neue Produkt, das wir seit Beginn unserer Tätigkeit im Bereich der digitalen Etikettendruckmaschinen auf den Markt gebracht haben. Ermöglicht wurde dies durch eine enorme Teamleistung, die sich über fünf Jahre erstreckte, und an der unsere Kollegen von Brother Industries, unsere Partnerlieferanten, unser Entwicklungsteam und unsere Kunden beteiligt waren. Wir sind sehr stolz auf die Leistungen der N730i und fest davon überzeugt, dass sie neue Maßstäbe im Hochleistungs-Inkjet-Etikettendruck setzen wird.“

Die N730i verfügt über eine Vielzahl brandneuer Funktionen wie etwa den revolutionären Piezo-Druckkopf BITSTARTM mit 1200 dpi von Brother, die grafische Benutzeroberfläche SunLight und Dominos neueste, automatisierte i-Tech intelligent Technology-Merkmale, darunter die Funktionen i-Tech SetAlign und i-Tech CleanCap2.

Digitale Domino 1200 dpi Farbetikettendruckmaschine N730i mit offenem Druckwerk

Louise Adcock, Global Product Manager Domino Digital Printing Solutions, betont: „Weltweit gibt es nahezu 1.000 Installationen, die unsere bestehende Inkjet-Plattform der Generation 6 verwenden. Die Rückmeldungen unserer Kunden sind in die Entwicklung der N730i eingeflossen und deshalb sind wir sehr zuversichtlich, dass Etikettenverarbeiter mit dieser Druckmaschine eine optimale Rendite aus ihrer Investition in den Digitaldruck erzielen werden. Im Hinblick auf diese Kundenrückmeldungen, haben wir uns auf drei Schlüsselbereiche konzentriert: Bereitstellung einer gleichbleibend hohen Druckqualität bei hoher Geschwindigkeit, Benutzerfreundlichkeit und Flexibilität.“

Bei anderen Systemen geht eine höhere Druckgeschwindigkeit oft zulasten der Druckqualität oder Zuverlässigkeit. Die N730i hingegen ist so konzipiert, dass sie alle Druckaufträge – auch solche mit „siebdruckähnlichem“ Weiß – bei 70 m/min und in reproduzierbarer, gleichbleibend hoher Druckqualität bewältigen kann.

Der Brother-Druckkopf BITSTARTM mit 1200 dpi verwendet eine Kombination aus den kleinsten Tropfengrößen von 2,1 pl und nominalen Tropfengrößen von 2,8 pl und 3,3 pl, um eine konstante Tintendichte über das gesamte Bild hinweg mit schärferen Kanten und gleichmäßigeren Verläufen zu erzielen. Die patentierte, dreischichtige, polykristalline Mikro-Piezo-Technologie minimiert Restschwingungen und ermöglicht eine präzise Düsensteuerung, die für eine optimale Genauigkeit der Tropfenplatzierung sorgt.

Leistungsstarker Brother BITSTAR-Druckkopf mit 1200 dpi

Dominos einzigartige i-Tech-Funktionen (intelligent Technology) sorgen für messbare Verbesserungen in puncto Effizienz, Nutzung, Funktion und Zuverlässigkeit. i-Tech SetAlign ist zum Beispiel ein neues, automatisiertes System zur Einstellung der Dichte und genauen Ausrichtung der Druckköpfe. Das Ergebnis ist eine gleichmäßige und nahtlose Druckqualität über die gesamte Druckbreite. Auch mit seinem automatisierten Druckkopfreinigungs- und -verschlusssystem i-Tech CleanCap2 verbessert Domino die Leistung, denn dieser kontrollierte Prozess reduziert manuelle Bedienereingriffe und Abfall. Zu den weiteren i-Tech-Funktionen gehören die bewährten Lösungen i-Tech ActiFlow, UltraMix und WebRev.

Louise Adcock fährt fort: „Im Grunde genommen gewinnen unsere Kunden mit den Etiketten, die sie produzieren können, Geschäfte im Bieterwettbewerb, da sie davon profitieren, diese effizient liefern zu können. Dank der gleichbleibend hohen Druckqualität der N730i, erhalten sie mehr Aufträge, und die Kombination aus hoher Geschwindigkeit und Zuverlässigkeit führt dazu, dass sie diese auch effizient produzieren können.“

Mit der Entwicklung von Domino SunLight wurde die bestehende Benutzeroberfläche für die N730i komplett neu konzipiert. Diese flexible, grafische Benutzeroberfläche mit ihrem modernen Look-and-Feel ist vollständig intuitiv und in hohem Maße konfigurierbar. Es wurde eine neue, verbesserte Version des Industriestandards ESKO Digital Front End adoptiert, einschließlich verbesserter Leistung beim Druck variabler Daten und der Erzeugung von Prozessfarben – inklusive Orange und Violett – für einen geringeren Tintenverbrauch und einen größeren Farbraum. Die Unterstützung des branchenüblichen Datenübertragungsformats JDF/JMF ermöglicht eine automatisierte Auftragseinrichtung und Berichterstellung. Dadurch ist auch eine Aufwärtsintegration in die führenden Management-Informationssysteme leicht möglich.

Die optional erhältlichen Flexostationen der N730i bieten Etikettendruckern ein Maximum an Flexibilität. Sie ermöglichen das Auftragen eines Primers für gleichbleibend hohe Qualität – auch auf den anspruchsvollsten Medien, Sonderfarben oder Lackierungen für eine größere Bandbreite der möglichen Druckaufträge oder auch den Konterdruck für kostengünstige Schrumpffolien-Anwendungen. Diese Flexostationen können jederzeit nachgerüstet werden und verschaffen unseren Kunden eine größere Flexibilität, wenn sich ihre Geschäftsanforderungen ändern.

Die N730i umfasst den von Domino intern entwickelten Tintensatz UV90 mit hervorragender Farbbeständigkeit, der auf bestimmten Substraten den Höchstwert 8 auf der Wollskala erreicht. Er verfügt über ausgezeichnete mechanische Eigenschaften wie etwa Abrieb- und Kratzfestigkeit. Die weiße Tinte UV90 wird von Kunden häufig als Siebdruckersatz verwendet und erreicht eine Deckkraft von bis zu 76 %. Mit der Druckfunktion Textures by Domino können strukturierte, dreidimensionale Etiketteneffekte erzeugt werden, was zu einer Steigerung der Attraktivität im Verkaufsregal führt.

Auf Domino N730i gedruckte Etiketten

Domino hat sich weltweit einen ausgezeichneten Ruf als Anbieter bewährter und zuverlässiger Digitaldrucklösungen erworben. Genauso bekannt ist das Unternehmen für seinen guten sowie zuverlässigen Kundendienst und Support. Zur Unterstützung der N730i gibt es daher auch zahlreiche Serviceleistungen. Dazu gehören flexible Inhouse-Leasing-Optionen und das Domino DSP-Programm, das fortgeschrittene Bedienerschulungen, Vertriebsschulungen, Produktionseffizienzsteigerungen und Auftragskalkulation sowie individuelle Beratungsdienste anbietet. Darüber hinaus gibt es eine Reihe von SafeGuard-Wartungsprodukten, die monatlich dazugebucht werden können, und bei denen erfahrene Domino-Techniker die Verantwortung für die gesamte Wartung und die Versorgung mit Ersatzteilen übernehmen und damit ungeplante Ausfälle absichern.

Philip Easton kommentiert abschließend: „Bei der Einführung unserer digitalen Etikettendruckmaschinen N600i und N610i wollten wir so gut sein wie Flexodrucker. Mit der N730i bieten wir jetzt eine Druckqualität, die neue Maßstäbe im Hochleistungs-Inkjetdruck setzt. Nun sind wir vergleichbarer zum Flexodruck und bieten unseren Kunden noch mehr Spielraum für herausfordernde Aufgaben."

Um mehr darüber zu erfahren, wie Sie mit der Domino N730i Verfügbarkeit, Produktivität und Effizienz maximieren, Kosten und Ausschuss minimieren und die Rentabilität verbessern, besuchen Sie: https://go.domino-printing.com/PRDEN730iwebpage

Featured Articles

SIE MÖCHTEN NOCH MEHR ERFAHREN?

Erfahren Sie, wie Domino Ihr Unternehmen mit dem besten Expertenwissen der Branche unterstützen kann.

Kontaktieren Sie uns