Charapak erschließt neue Märkte mit der digitalen Inkjet-Etikettendruckmaschine N610i von Domino

Das 1980 gegründete Unternehmen Charapak ist einer der britischen Marktführer bei der Entwicklung und Herstellung von Wellpappe-Spezialverpackungen, Werbedisplays und Verpackungen für den Einzelhandel. Als ein langjähriger Kunde das Unternehmen bat, digital gedruckte Etiketten zu liefern, machte Charapak sich auf die Suche nach einem geeigneten Partner für digitale Druckmaschinen. Nach einer umfangreichen Prüfung der verschiedenen Drucktechnologien, entschied sich Charapak für Domino als bevorzugten Partner und investierte in die digitale N610i 6-Farben-Inkjet-Etikettendruckmaschine.

.

„Die Unterstützung und der Kundenservice, die uns geboten wurden, sind unübertroffen. Wir würden Domino ohne Zögern jedem empfehlen, der uns fragt, und würden auch sofort erneut dieselbe Entscheidung treffen. Mit der weiteren Unterstützung durch Domino erwarten wir ein beachtliches Umsatzwachstum.“Richard Smith, Eigentümer und Managing Director

„Das war unsere Chance, unser Serviceangebot über Wellpappeverpackungen hinaus zu erweitern und vom riesigen Potenzial des Markts für digital gedruckte Etiketten zu proftieren“

Richard Smith, Eigentümer und Managing Director

Das in Derbyshire angesiedelte Unternehmen Charapak ist einer der britischen Marktführer bei der Entwicklung und Herstellung von Wellpappe-Spezialverpackungen. Mit der Investition in die digitale N610i Inkjet-Etikettendruckmaschine von Domino konnte sich das Unternehmen kürzlich dem Etikettensektor anschließen. Die Investition in die N610i hat dem Unternehmen neue Geschäftsmöglichkeiten eröffnet und ermöglicht die Belieferung sowohl bestehender als auch neuer Kunden mit qualitativ hochwertigen, digital gedruckten Etiketten bei Einhaltung kurzer Lieferzeiten.

Charapak, das 1980 zunächst als Unternehmen für Wellpappeverpackungen gegründet wurde, beschäftigt jetzt 127 Mitarbeiter, die in vier Geschäftseinheiten arbeiten und einen jährlichen Umsatz von ca. 13 Mio. GBP erwirtschaften. Das Kerngeschäft nutzt die preisgekrönten Flexo-Post-Print- und Litho Laminierverfahren des Unternehmens zur Herstellung von Spezialverpackungen aus Wellpappe, Werbedisplays und Verpackungen für den Einzelhandel. Nach der Erweiterung auf integriertes Fulfllment sowie beschichtete Spezialverpackungen ist Charapak Labels die neueste Geschäftseinheit, die innerhalb der Charapak Group gegründet wurde. Das Unternehmen bedient sowohl heimische als auch internationale Kunden in den Marktsektoren Industrie, Lebensmittel und Getränke, Automobil, Einzelhandel und E-Commerce.

Unter mehr als 200 Aspiranten wurde Charapak kürzlich mit dem prestigeträchtigen Preis „Unternehmen des Jahres“ bei den Derby Telegraph Business Awards 2015 ausgezeichnet.

Als ein langjähriger Kunde nachfragte, ob Charapak digital gedruckte Etiketten liefern könne, erkannte das Unternehmen eine interessante, neue Geschäftsgelegenheit. „Das war unsere Chance, unser Serviceangebot über Wellpappeverpackungen hinaus zu erweitern und vom riesigen Potenzial des Markts für digital gedruckte Etiketten zu proftieren“, erklärt Richard Smith, Eigentümer und Managing Director von Charapak. „Wir haben uns auf die Suche nach dem richtigen Lieferanten von digitalen Druckanlagen gemacht, mit dem wir zusammenarbeiten könnten.

„Die wichtigsten Vorteile bei der Verwendung der Domino Vollfarb-Druckmaschine sind ihre Produktivität, die Qualität und die Haltbarkeit der absolut erstklassigen Etiketten.“Michaela Smith, Business Manager

Charapak arbeitet nach drei grundlegenden Geschäftsprinzipien: Qualität, Innovation und Flexibilität. Bei allen unseren Lieferanten achten wir auf diese Attribute. Nach einer intensiven Prüfung der verschiedenen verfügbaren Drucktechnologien, bei der Druckqualität, Produktivität, Leuchtkraft der Farben, Dauerhaltbarkeit und Betriebskosten untersucht wurden, und gefolgt von einer weiteren Bewertung einer Vorauswahl von Lieferanten auf wirtschaftliche Stabilität, Zugänglichkeit und Ausmaß des angebotenen Kundendienstes, entschieden wir, dass Domino das Unternehmen war, das an allen Fronten liefern konnte“, so Smith weiter.

Für Richard Smith war die Möglichkeit, den Firmensitz von Domino in Cambridge zu besuchen und eine Reihe von Testläufen durchführen zu können, entscheidend, da so sichergestellt werden konnte, dass die digitale N610i Inkjet-Etikettendruckmaschine in der Lage ist, drei für das Unternehmen wichtige Anforderungen zu erfüllen. Leichte Bedienbarkeit war entscheidend, da Charapak einen neuen Markt anvisierte und daher ein System benötigte, das leicht zu bedienen und zu verstehen war. Es musste produktiv sein, und in dieser Hinsicht übertraf die N610i dank ihrer hohen Produktionsgeschwindigkeiten sogar die Erwartungen. Zudem war die Fähigkeit, haltbare, langlebige Etiketten zu drucken, für seine Kunden entscheidend.

Michaela Smith, Business Manager für Charapak Labels, erklärt: „Unser Kunde ließ seine Etiketten zuvor im Flexodruck-Verfahren herstellen und hatte riesige Lagerbestände, sodass er viel Geld für Inventar, Lagerung und obsolete Produkte ausgab. Wir erkannten, dass es die beste Strategie sein würde, auf digital gedruckte Etiketten mit kurzen Produktionsserien zu setzen, mit denen der Druck von mittelmäßig auf ausgezeichnet aufgewertet werden würde. Und genau das haben wir auch getan! Wir entschieden uns für die N610i 6-Farben-Druckmaschine, da es für uns und unseren Kunden extrem wichtig war, dass die Farben leuchten und ins Auge springen. Wir haben festgestellt, dass die Qualität der auf der Domino N610i gedruckten Etiketten im Vergleich zu dem, was wir vorher hatten, überragend ist.“

Michaela Smith fährt fort: „Die wichtigsten Vorteile bei der Verwendung der Domino Druckmaschine sind ihre Produktivität, die Qualität und die Haltbarkeit der absolut erstklassigen Etiketten. Unser Kunde hat jetzt keinerlei Lagerbestände, keine Obsoleszenz (Veralterung) und wir drucken auf Bestellung – er ist sehr zufrieden!“

Dank der digitalen Vollfarb-Etikettendruckmaschine und der dadurch möglichen Erschließung neuer Märkte konnte Charapak seine Geschäftstätigkeit weiterentwickeln. „Es war für uns eine tolle Lernerfahrung, aber wir sind schon jetzt wirklich zufrieden mit unserer Entscheidung, Domino als Partner gewonnen zu haben. Die Unterstützung und der Kundenservice, die uns geboten wurden, sind unübertroffen. Wir würden Domino ohne Zögern jedem empfehlen, der uns fragt, und würden auch sofort erneut dieselbe Entscheidung treffen. Mit der weiteren Unterstützung durch Domino erwarten wir ein beachtliches Umsatzwachstum“, so Richard Smith abschließend.

Downloads

SIE MÖCHTEN NOCH MEHR ERFAHREN?

Erfahren Sie, wie Domino Ihr Unternehmen mit dem besten Expertenwissen der Branche unterstützen kann.

Kontaktieren Sie uns