Auf den Code kommt es an - Drucken individueller Gewinnspielcodes mit Inkjet-Codierern von Domino

Um den Bekanntheitsgrad und den Absatz von Produkten zu steigern, greifen immer mehr Unternehmen auf den Einsatz von Gewinnspiel- und Promotionaktionen zurück, die den Kaufanreiz eines Produktes steigern sollen.

Die Einsatzmöglichkeiten sind dabei vielseitig: Neben der Verpackungsoberfläche lässt sich insbesondere auch die Verpackungsinnenseite als effektive Fläche für den Druck individueller Codes für Gewinnspielaktionen oder spezifische Botschaften nutzen.

Huhtamaki, weltweit tätiger Hersteller individueller Verpackungslösungen für die Lebensmittelindustrie und den Verpflegungsservice, kennt die Anforderungen der Branche und setzt bei der Realisierung von Gewinnspielcodes auf die A-Serie CP Inkjet-Codierer von Domino.

 

„Wir haben uns für Domino entschieden, da wir im Konzern schon gute Erfahrungen mit Domino hatten und wir unsererseits auch einen kompetenten und sehr kundenorientierten Partner vorfanden.“

Leistungsstarke Inline Inkjet-Beschriftung in Verbindung mit multifunktionalem Steuerungs-, Datenvorbereitungs- und Verwaltungstool

Die kontinuierlichen Inkjet-Kleinzeichendrucker der Domino A-Serie CP stellen in Verbindung mit dem Controller Editor GT eine leistungsstarke, digitale Inline-Drucklösung dar, die den Einsatz von Gewinnspielkarten überflüssig macht.

Vollständig variable Informationen, einschließlich Sequenznummern, Text und Grafiken können auf dem Controller gespeichert und während laufender Produktion auf die Inkjet-Codierer übergeben werden. Dies versetzt Anwender in die Lage, ihre eindeutigen, unverwechselbaren Gewinnspielcodes während laufender Produktion in ihre verschiedenen Produktverpackungen zu drucken.

Der Druck der Gewinnspielcodes erfolgt ohne Berührung des Produkts bei unterschiedlichsten Geschwindigkeiten.

Erst vor kurzem setzte Huhtamaki die Anforderung eines namhaften Lebensmittelkunden um, den Originalitätsverschluß (PETP/PE) mit einem Gewinnspielcode zu versehen.

Zu diesem Zweck wurden Domino A400 CP Inkjet-Druckköpfe in die Produktionslinie integriert, um die individuellen Gewinnspielcodes bei einer Geschwindigkeit von 250m/min. auf eine hochwertige Folie aus Polyester aufzubringen. Bei dieser Methode wird der Code zwischen den Lagen gedruckt. Das hat den Vorteil, dass das Produkt nicht direkt mit der Druckfarbe in Berührung kommt.

Aufgrund seiner weltweiten Präsenz und Aktivitäten bietet der in Ronsberg (Allgäu) ansässige Spezialist für flexible Verpackungen innovative Lösungen und Produktion auf höchstem technischem Niveau. Diesen Ansatz verfolgt auch Domino. Joachim Friebe, Director Operations Flexible Packaging Ronsberg, erklärt, was die Zusammenarbeit mit Domino beeinflusst hat: „Wir haben uns für Domino entschieden, da wir im Konzern schon gute Erfahrungen mit Domino hatten und wir unsererseits auch einen kompetenten und sehr kundenorientierten Partner vorfanden.“

Die flexible Verpackungslösung von Huhtamaki trägt in Kombination mit dem digitalen Inline-Gewinnspielverfahren von Domino zur Effizienzsteigerung bei und eröffnet die Möglichkeit, schnell und zuverlässig auf individuelle Kundenanforderungen zu reagieren.

 

Downloads

SIE MÖCHTEN NOCH MEHR ERFAHREN?

Erfahren Sie, wie Domino Ihr Unternehmen mit dem besten Expertenwissen der Branche unterstützen kann.

Kontaktieren Sie uns