×

Tolle Ideen, die Sie für Ihre Produktionslinie in Betracht ziehen sollten

  • Von Chris Thorpe
  • Dezember 18, 2019
  • Reinigungsprodukte
  • Allgemein
  • Getränke
  • Schönheitspflege
  • Lebensmittel
  • Life-Sciences
  • Tabakwaren
  • Industrieller Bereich
Kontaktieren Sie uns

Systemverfügbarkeit und Effizienz Ihrer Produktionslinie. Sie sind untrennbar verbunden mit Ihrer Profitabilität. Anders ausgedrückt: Durch Maximierung des Durchsatzes bei gleichzeitiger Gewährleistung der Qualität maximieren Sie Ihre Einnahmen. Hier sind einige Ideen, wie Sie Ihre Produktionsumgebung so produktiv wie möglich gestalten.

Organisationsstrategie

Bevor man in Aktion tritt, sollte man sich zurücklehnen und erst mal mit Abstand alles beobachten. Der wichtigste Schritt der Lean Sigma Philosophie ist die „Definitionsphase“.
Wo sind die Schwachstellen in Ihrem aktuellen Workflow? Schauen Sie sich Ihre Mitarbeiter an, Ihre Prozesse und Produktionsanlagen, um die Bereiche zu identifizieren, die verbessert werden können.

Was auch berücksichtigt werden muss (und oft übersehen wird) ist das Layout Ihrer Produktions- oder Fertigungsumgebung. Alles, vom Material bis zu den Werkzeugmaschinen, sollte logisch und zusammenhängend organisiert sein. Maximiert Ihr aktuelles Layout die Effizienz?

Metalldetektor-Technologie

Niemand möchte Metall in seiner Moussaka finden. Deswegen installieren viele Lebensmittelhersteller aus Sicherheitsgründen Metalldetektoren in ihre Produktionslinien. Metalldetektoren können an unterschiedlichen Stellen der Produktionslinie zum Einsatz kommen, um sicher zu stellen, dass keine metallischen Verunreinigungen in Ihrem Produkt landen. Mit Metalldetektoren überwachen Sie die Lebensmittel, können damit aber auch Ihre Maschinen schützen. Denn selbst das kleinste Stück Metall kann zu Fehlfunktionen Ihrer Maschinen führen.

Codierte Lebensmittelverpackung

Röntgentechnik

Wenn es darum geht, Fremdkörper zu identifizieren, haben Metalldetektoren natürlich eine große Einschränkung: Sie können nur metallische Gegenstände erkennen. Deswegen schwenken immer mehr Lebensmittelhersteller auf Röntgensysteme um, da diese zahlreiche Verunreinigungen, wie Glas, Gummi und Kunststoff, feststellen können.

Die Umstellung auf Röntgentechnik ist zwar in vollem Gang, aber sie wird sich nicht über Nacht vollziehen. Die Technik ist teuer, und es wird angenommen, dass der Verkauf von Metalldetektoren den Verkauf von Röntgensystemen derzeit im Verhältnis 10:1 übertrifft.

Verschlusstechnologie

Der Verschließprozess ist oft der Flaschenhals der Produktionslinie. Hersteller, besonders der Lebensmittel- und Getränkeindustrie, werden hier mit einer Vielzahl von Herausforderungen konfrontiert. Die Verschlusstechnologie muss sicherstellen, dass Verpackungen Ölen, Säuren, Salzen usw. standhalten und gleichzeitig Hygienestandards erfüllen. Die richtige Lösung zu finden, kann darüber entscheiden, ob Sie es schaffen, Ihre Produktivität zu steigern oder nicht – und die Wichtigkeit der Entscheidung darf nicht unterschätzt werden. Die Haltbarkeit sowie die Integrität des Siegels sind essenziell. Es ist ein komplizierter Balanceakt.

Gemischte Realität - Microsoft HoloLens

Die neuesten Innovationen für Produktionslinien, die auf den Markt kommen, sind wirklich sehr futuristisch. Ein wichtiger Akteur hat Microsofts HoloLens Mixed-Reality-Headsets übernommen. Die Headsets wurden den Servicetechnikern vor Ort gegeben. Diese können sich damit über Live-Video mit weltweit ansässigen Diagnose-Experten für Produktionslinien verbinden, welche die Servicetechniker dann Schritt für Schritt durch die Beseitigung eines Maschinenfehlers führen. Ziel ist es, Ausfallzeiten zu reduzieren und die Produktivität zu steigern.

Cloud Technologie (Domino Ax-Serie)

Jede Komponente Ihrer Produktionslinie muss ab und zu gewartet werden, um den Betrieb gleichmäßig produktiv zu halten. Aber woher wissen Sie, wann genau? Um den Aufwand und das Rätselraten in Sachen Wartung  zu beseitigen, brauchen Sie die Domino Cloud.

Es handelt sich um eine Plattform zur Ferndiagnose Ihrer Continuous-Inkjet-Codierer der Ax-Serie, die sicherstellt, dass die Wartung mit möglichst geringen Auswirkungen auf Ihre Produktionslinie erfolgt.

Und das funktioniert so: Ihr Drucker schickt eine Meldung an die Domino Cloud, wo die Leistungsfähigkeit der Produktionsanlagen von spezialisierten Domino Technikern überprüft werden kann. Sollte ein Problem auftreten, kann Domino das oft aus der Ferne beheben, ohne jegliche Unterbrechung Ihrer Produktion. Ansonsten geht das Domino Helpdesk mit Ihnen Schritt für Schritt einen schnellen und effektiven Lösungsweg für das Problem durch, bevor es zu einer Unterbrechung der Produktion kommt. Oder aber wir vereinbaren einen Termin mit Ihnen, an dem ein Domino Techniker mit den passenden Originalersatzteilen zu Ihnen kommt, um das Problem vor Ort zu beheben, bevor es wieder zu Vorfällen kommen kann.

Minimale Ausfallzeit, maximale Produktivität.

Fortschrittliche Druck- und Etikettiertechnologie

Veraltete Druck- und Etikettiertechnologie verursacht eine Vielzahl an Produktionsineffizienzen. Erstens reduziert sie die Gesamtgeschwindigkeit Ihres Durchsatzes. Zweitens erfordert sie viel geplante Ausfallzeit für die Wartung. Und drittens kann sie Druck- und Kennzeichnungsfehler verursachen, wegen derer Sie ganze Produktchargen neu bedrucken müssen.

Die neueste Druck- und Kennzeichnungstechnologie wurde mit Blick auf die Produktivität und Verfügbarkeit entwickelt, damit Hersteller wettbewerbsfähig bleiben. Domino bietet eine Vielzahl von fortschrittlichen Druck- und Etikettiertechnologien an, die Qualität, Flexibilität und ein exzellentes Preis-Leistungsverhältnis bieten.

Unabhängig von der Anwendung, dem Substrat oder der Produktionsumgebung, verfügt Domino über die schnelle und flexible Technologie, die Sie brauchen, um die Leistungsfähigkeit Ihrer Produktionslinie zu verbessen. Keine unlesbaren Codes mehr, keine falsche Platzierung mehr. Reduzieren oder beseitigen Sie Produktrückrufe.

Vernetzte Produktion

Jetzt sind Sie dran….

Die neuesten Technologien revolutionieren die Produktionsmenge, Qualität und Effizienz der Produktionslinie. Werfen Sie einen objektiven Blick auf Ihre aktuelle Produktionsmenge, nutzen Sie kontinuierliche Verbesserungsprozesse und -methoden wie Lean 6 Sigma und überlegen Sie, wie die spannenden neuen Technologien Ihr Betriebsergebnis verbessern können.

Featured Articles

SIE MÖCHTEN NOCH MEHR ERFAHREN?

Erfahren Sie, wie Domino Ihr Unternehmen mit dem besten Expertenwissen der Branche unterstützen kann.

Kontaktieren Sie uns